Durch die CORONA-Situation bitten wir um Verständnis, dass wir mit Einschränkungen tätig sind!

Nutzen Sie die Förderprogramme der BAFA

Was wird gefördert? 

Quelle: bafa.de

In Neubauten werden Solarkollektoranlagen mit 30% der förderfähigen Kosten und Biomasse- sowie Wärmepumpenanlagen mit 35% der förderfähigen Kosten gefördert, sofern sie die entsprechenden technischen Mindestanforderungen erfüllen.

In bestehenden Gebäudend. h. solchen, in denen zum Zeitpunkt der Antragstellung bereits seit mehr als 2 Jahren ein Heizungs- bzw. Kühlsystem in Betrieb genommen war, das ersetzt oder unterstützt werden soll, werden gefördert.

Grundlage ist das in wesentlichen Punkten angepasste Marktanreizprogramm zur Förderung von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt. Die geänderte Richtlinie ist am 01.01.2020 in Kraft getreten. Seit dem 02.01.2020 können Anträge über das elektronische Antragsformular beim BAFA gestellt werden.

 

Die Höhe der Förderung wird als prozentualer Anteil der tatsächlich für den Austausch bzw. die Erweiterung der Heizungsanlage entstandenen förderfähigen Kosten berechnet. Dabei werden auch die Kosten für notwendige Umfeldmaßnahmen zur Installation der neuen Anlage berücksichtigt. Antragsteller, die nicht vorsteuerabzugsberechtigt sind, können die Kosten außerdem einschließlich der Umsatzsteuer ansetzen.

 

Austauschprämie für Ölheizungen

 

Wird eine Ölheizung durch eine förderfähige Hybridheizung, Biomasseanlage oder Wärmepumpenanlage ersetzt, erhöht sich der gewährte Fördersatz um 10 Prozentpunkte. Dadurch ergibt sich für Heizungen, die ausschließlich erneuerbare Energien nutzen, ein Fördersatz von 45% und für Heizungen, die sowohl erneuerbare Energien als auch Erdgas nutzen ein Fördersatz von 40%.

 

 

Solarthermieanlagen

Die Errichtung oder Erweiterung von Solarthermieanlagen zur thermischen Nutzung wird gefördert, wenn sie überwiegend der Warmwasserbereitung und/oder Raumheizung, der Kälteerzeugung oder der Zuführung der Wärme/Kälte in ein Wärme- oder Kältenetz dienen.

Anlagen, die die Technischen Mindestanforderungen erfüllen, werden in einer Liste geführt.

Die Förderung beträgt bis zu 30 % der förderfähigen Kosten.

 

Biomasseanlagen

Gefördert wird die Installation von:

  • Kesseln zur Verbrennung von Biomassepellets und –hackschnitzeln.
  • Pelletöfen mit Wassertasche
  • Kombinationskesseln zur Verbrennung von Biomassepellets bzw. Hackschnitzeln und Scheitholz
  • sowie besonders emissionsarme Scheitholzvergaserkessel

ab 5 kW Nennwärmeleistung zur thermischen Nutzung.

Auch die Nachrüstung von Sekundärbauteilen zur Partikelabscheidung oder zur Brennwertnutzung wird gefördert.

Anlagen, die die Technischen Mindestanforderungen erfüllen, werden in Listen geführt (siehe unten).

Die Förderung beträgt bis zu 35% der förderfähigen Kosten.

 

 

Effiziente Wärmepumpenanlagen

Gefördert wird die Errichtung von effizienten Wärmepumpenanlagen einschließlich der Nachrüstung bivalenter Systeme, wenn sie überwiegend der Warmwasserbereitung und/oder Raumheizung von Gebäuden oder der Zuführung der Wärme in ein Wärmenetz dienen.

Anlagen, die die Technischen Mindestanforderungen erfüllen, werden in einer Liste geführt.

Die Förderung beträgt bis zu 35% der förderfähigen Kosten.

 

 

 

Jetzt die Heizung moderisieren 

Nutzen Sie die Förderungen der BAFA oder der KfW

In der Regel rentiert sich der Kauf einer effizienteren neuen Heizung meist selbst dann schon, wenn die alte Anlage erst 15 Jahre alt ist. Das funktioniert natürlich nur, wenn man die Anschaffung der neuen Heizung auch bezahlen kann, aber zum Glück gibt es ja Förderung vom Staat.

Sie bekommen praktisch für fast jede neue Heizung (außer Elektroheizungen) Förderung oder zinsgünstige Kredite. Erneuerbare Energien wie Wärmepumpen erhalten dabei im Allgemeinen mehr Förderung als herkömmliche Ölheizungen und Gasheizungen. (Quelle: energieheld.de)

Zwei Jubilare im Hause BEH

 

Mitarbeiter Jubilären im Hause BEH gehören nach 30 Jahren seit unserer Betriebsgründung 1989 ebenfalls zur guten Substanz. Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Mitarbeiter treu zum Unternhemen stehen.

Gerhard Brandt freute sich darüber im Oktober 2019 wieder zwei langjährige Mitarbeiter für ihre Treue belohnen zu dürfen. 

 

Britta Hamdorf ist seit 25 Jahren bei BEH tätig und Wilfried Slubowski ist seit 15 Jahren dabei. 

 

Beiden wurde ein großer Dank für die langjährige Treue ausgesprochen. Allerdings mit einem weinenden Auge, was den kommenden Ruhestand von Wilfried Slubowski in 2020 betrifft. Er wird im Unternehmen eine große Lücke hinterlassen, die schwer zu füllen sein wird.  

BU: v.li. G. Brandt, B. Hamdorf, W. Slubowski, S. Brandt und I. Brandt. (Foto. H. Huse 2019)

Jetzt ist Johannes Brandt Installateur-Meister

Johannes Brandt hat Meisterschule erfolgreich abgeschlossen

 

Nun ist auch der nächste Schritt geschafft. Seit Montag, 22. Juli 2019 ist Johannes Brandt offiziell Installateur-Meister für Heizung-, Sanitär und Lüftungsbau. J. Brandt hat die Meisterschule in Hamburg-Barmbek besucht. Nach nur einem Jahr hat er am 03. Juli erfolgreich die Meisterprüfung abgeschlossen. Vor erst vier Jahren bestand er als Bester im Kreis Segeberg die Gesellenprüfung. Im Anschluss wurde er in einem Wettbewerb der Handwerkskammer Lübeck  Norddeutschlands bester Jungschweißer im Gasschweißen. Jetzt belohnt er sich mit dem Meisterbrief. Er wird sich weiterhin mit vollem Einsatz im elterlichen Betrieb BEH einbringen, um als junger Meister von der Erfahrung seines Vaters Gerhard Brandt zu profitieren.

Das ganze BEH-Team gartuliert und wünscht ihm eine erfolgreiche Zukunft.

Bad & Sanitär

Mit uns bauen Sie komplett. Von der Planung mit allen Handwerksleistungen bis zur vollständigen Fertigstellung - erledigen wir alle Arbeiten. Mehr zum Thema erfahren Sie hier...

 

 

Heizungs- und Lüftungsbau

Die für Sie beste Heizungsanlage ist unser An-liegen! Neubau, Modernisierung oder Reparatur- und Service. Wir erfüllen Kundenwünsche nach hohen Maßstäben.

 

 

Haus- und Elektrotechnik

Elektrotechnik umfasst ein breites, umfangreiches Spektrum. Im Haus, Garten, Nebengebäude oder Gewerbebetriebe. Alarm-, Steuer-, Funk- oder Ge-bäudetechnik, wir machen das...

 

 

Automatisieren Sie ihr Haus und Garten mit dem HomePilot.
Quelle: Grohe / Ideal Standart

Wasser- Abwasser

Wasseraufbereitung, Pumpen, Wasserspeicher, Filter- und Steuersysteme.

 

 

Haustechnik

Zentralstaubsauger-Anlagen Wäscheschächte und vieles mehr, was im Haushalt hilft

 

 

Lüftungs-Klimatechnik

Lüftungsbau und moderne Klimatechnik.

 

 

Steuerungstechnik

Steuerungs-Systeme und Datentechnik - für Beleuchtung, Lüftung, Heizung oder Klimaanlage.

 

 

Beleuchtung

Modernste Beleuchtung, im Gebäude, Gewerbeobjekt oder im Außenbereich.

 

 

Ein starkes Team

Im Rahmen der neuen EU-Datenschutzverordung, weisen wir an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, unter dem o.a. Button direkt in unsere Datenschutzerklärung zu gehen und sich darüber zu informieren, wie die Fa. BEH auch zukünftig wie gewohnt sorgsam, sensibel und für Verbraucher zuverlässigen Form umgeht. Sollten Sie dazu Fragen haben, sprechen Sie uns gerne darauf an.

 

Künftig können Sie uns über unser Kontaktformular, nur mit der Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten zur weiteren Bearbeitung Ihrer Anfrage zusenden.

 

Datenschutzhinweis: Wenn Sie den "gefällt mir" oder „Teilen“ Button für Facebook auf unseren Seiten nutzen, werden Ihre Daten automatisch direkt an Facebook weitergeleitet. Lesen dazu unsere Datenschutzangaben. Mit dem Klick auf diesen Button, stimmen Sie der Datenweitergabe an Facebook ausdrücklich zu.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt